Erst stoppte ein Gericht die Rodungsarbeiten für die

Erst stoppte ein Gericht die Rodungsarbeiten für die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg. Dann enterten auch noch zwei Umweltschützerinnen das Gelände und kletterten in Baumwipfel – das Ganze sei eine „antikapitalistische“ Aktion, hieß es auf Twitter.